Was müssen wir in der nächsten Zeit wissen und können?

Das ist die einfache Frage, die Kompetenzmodelle beantworten können sollen. Von entscheidender Bedeutung ist aber nicht nur das Ergebnis, das Kompetenzmodell also, sondern der Prozess Entwicklung dieses Modells.

Alle Beteiligten sollten hierzu die selbe Sprache sprechen. Deshalb muss man Kompetenzmodelle, die zur Weiterentwicklung von Kompetenzen führen sollen kollaborativ und Bottom Up entwickeln.

Zentral für uns

  • Beteiligung der relevanten Stakeholder
  • Grundlage für strategische Kompetenzentwicklung
  • Fokus auf Entwicklungspotenziale der Mitarbeiter*innen
  • Wissenschaftlich fundiert mit dem SKATE-Modell®
  • Orientierung an den Potenzialen der Mitarbeiter und der Organisation


Wofür braucht man Kompetenzmodelle?

Um Mitarbeiter*innen nachhaltig, strategisch und individuell in ihrer Entwicklung unterstützen zu können müssen alle im Unternehmen das selbe Verständnis davon haben, was die wichtigsten Kompetenzen für die kommende Zeit sind.

Dafür müssen die relevanten Stakeholder zusammengebracht werden.

Dazu gehören: Führungskräfte, Mitarbeiter*innen und Management.

Folgende Fragen sind essenziell:

  • Was müssen wir eigentlich wissen und können?
  • Welche Team- und Abteilungsübergreifenden Kompetenzen spielen für das gesamte Unternehmen eine Rolle?
  • Benötigen wir das Kompetenzmodell vornehmlich für die Entwicklung oder für die Leistungsbewertung?
  • Wo sitzen unsere Leistungsträger?
  • Wo können wir einzelne Personen entwickeln? Wo müssen wir neues Personal einstellen?
  • Wie bringen wir das Kompetenzmodell an die Mitarbeiter*innen, so dass es für sie nützlich und motivierend ist?

Vorgehensmodell

Dr. Claas Triebel

  • Entwickler der Kompetenzenbilanz als einem der europaweit führenden Karrieretools
  • Zahlreiche Mandate zur Entwicklung und Implementierung von Kompetenzprofilen und Kompetenzmodellen in Unternehmen
  • Professur für Kompetenzentwicklung und Coaching
  • zahlreiche Lehraufträge an div. Hochschulen
  • Erfolgreicher Buchautor
  • Gründer der Growth Academy und der SKIMIO GmbH

Unverbindlich anfragen

Success Case